Aerodrom Maribor Letališka cesta 10, 2312 Orehova vas

Gepäck

Gepäck

Gepäck

Handgepäck

Wegen Ihrer Sicherheit und des Komforts während des Fluges, raten wir Ihnen alle Regeln der Fluggesellschaft bezüglich des Handgepäcks zu befolgen. Auch das Personal am Flughafen Maribor kontrolliert und entscheidet über die Eignung, was auch bei Check- in Fenstern genau nachgeprüft werden kann. Ihr Gepäck soll nicht ohne Aufsicht gelassen werden, denn aus Sicherheitsgründen besteht Möglichkeit, dass Ihr Gepäck von der Sicherheitsbehörde beschlagnahmt werden könnte.

Neben dem Handgepäck können  Passagiere noch zusätzliche Gegenstände mitnehmen:

  • Einen Mantel oder eine Decke,
  • einen Regenschirm oder einen Spazierstock,
  • eine Frauenhandtasche,
  • Fotoapparat/ kleine Kamera oder ein Fernrohr,
  • angemessene Anzahl von Büchern, Zeitungen und Zeitschriften.

Wenn Sie mit kleinen Kindern reisen, können Sie auf das Flugzeug noch folgendes mitnehmen:

  • Baby- Korb, klappbarer Kinderwagen, Babynahrung, die während der Reise benötigt wird

Flüssigkeiten im Handgepäck

Im Handgepäck können nur kleine Mengen von Flüssigkeiten getragen werden, max. 100 ml und zwar in einer durchsichtiger Plastiktüte, die man abdichten kann, max. Volumen beträgt 1 Liter. Solche Tüten stehen beim Check- in Fenster für Sie bereit. Regeln gelten nicht für Flüssigkeiten, die sich beim registrierten abgegebenen Gepäck befinden.

Unter Flüssigkeiten zählen:

  • Wasser und andere Getränke, Suppen, Sirup,
  • Cremen, Lotionen und Öls,
  • Parfüms, Zerstäuber, Eyeliners,
  • Gels, einschlieβlich mit Haar- und Duschgels,
  • Inhalt der Töpfe die unter Druck stehen, der Rasierschaum, andere Schaume und Deodorants,
  • Pasten, eine Mischung von flüssigen und festen Stoffen,
  • andere Stoffe mit ähnlicher Dichtung.

Gefährliche Stoffe und Gegenstände im Handgepäck

Im Handgepäck dürfen sich keine gefährlichen Gegenstände und Stoffe befinden, die sonst problemlos mit dem Flugzeug transportiert werden dürften, aber nur im abgegebenen Gepäck. Diese Gegenstände werden bei der Sicherheitskontrolle beschlagnahmt:

Abgegebenes Gepäck

Beim Check- in wird Gepäck gewogen und etikettiert. Beim Abschluss des Check- ins bekommt der Passagier eine Bestätigung des abgegebenen Gepäcks. Diese Bestätigung dient als Beweis im Falle, dass das Gepäck verloren geht, deswegen bitten wir höflich diese Bestätigung sicher aufzubewahren.

Jedes Stück des Gepäcks:

  • muss sichtbar mit dem Namen und der Andresse des Passagiers an der Auβenseite angedeutet werden,
  • alte Reisezettel müssen entsorgt werden,
  • Gewicht darf nicht mehr als 32 Kilogramm überschreiten. Ausnahmen sind Musikinstrumente, besondere Ausstattung (z.B. Rollstuhl) und Sportausrüstung,
  • Personalausweise sollten sich nicht im Gepäck befinden, das weggegeben wird, sondern sollten sich immer im Handgepäck befinden.

Die erlaubte Menge des kostenlos abgegebenen Gepäcks unterscheidet sich je nach Fluggesellschaft. Für die überschrittene erlaube Menge ist eine Zuzahlung erforderlich, deswegen überprüfen Sie alle Regeln bezüglich des Gepäcks bei Ihrer Fluggesellschalt. Charterfüge überprüfen Sie bei Ihrem Reisebüro.

Besonderes Gepäck

Für den Transport des besonderen Gepäcks ist eine vorläufige Bestätigung der Fluggesellschaft erforderlich, so raten wir sich für nähere Informationen über die Reisebedingungen derartigen Gepäcks, an die Fluggesellschaft zu wenden.

Unter besondere Gepäckarten gehören:

  • Sportausrüstung (Golfausrüstung,  Fahrrad, Surf, Kajak, Ski, Taucherausrüstung,…),
  • Waffen (Sportwaffen, Jägerwaffen),
  • Medizinische Hilfsmittel (Rollstuhl, zusätzlicher Sauerstoff,…),
  • Musikinstrumente.

Tiertransport

Tiertransport muss der Fluggesellschaft schon beim Ticketkauf gemeldet werden. Beim Check- in müssen so entsprechende Dokumente beigelegt werden (Reisepass, Impfbestätigung und Mikrochip).

Für zusätzliche Informationen schauen Sie in Regierungswebseiten nach oder informieren sich bei Konsulaten der einzelnen Staaten und lesen angemessene Vorschriften und Bestimmungen (2004/595/ES und 2004(824/ES).

Tiere werden in der Regel im Sonderkofferraum transportiert, in den Passagierraum dürfen in der Regel nur kleinere Hauslieblinge, Hunde, Katzen, Vögel, max. Gewicht 5 Kilogramm. Tiere müssen sich aber im angemessenen Käfig oder Korb, mit wasserdichtem Boden, befinden. Für den Tiertransport ist eine Zuzahlung erforderlich.

Verlorenes oder gefundenes Gepäck

Wenn das Gepäck, das Sie abgegeben haben nicht ankam oder einen Schaden erlitten hat, bitten wir diese Unrichtigkeit bei Ihrer Fluggesellschaft zu melden. Ebenso können Sie sich an den Dienst für Verlorenes Gepäck am Flughafen in Maribor wenden.

Verlorenes und gefundenes Gepäck oder Gegenstände:

T: +386 (0)2 629 17 90
E-Mail: stw@maribor-airport.si